Energy Controlling SystemEnergy Controlling System

ECS21 Energie Controlling System für die Schüttgutindustrie

Frei parametrierbare Energie Controlling Software ECS21 für die automatische Erfassung und Darstellung von elektrischen Verbräuchen, Massenströmen und Kennzahlen von unterschiedlichen Anlagenteilen und Aggregaten in der Schüttgutindustrie. Die unterschiedlichen elektrischen Leistungen, Verbräuche und Massenströme werden in einer SQL Datenbank gesammelt und auf einem konventionellen PC archiviert.

Bis zu 56 Messstellen

für Verbraucher und/oder Bandwaagen

Mit dem ECS21 System können bis zu 56 unterschiedliche Messstellen einer Aufbereitungsanlage erfasst werden. Diese sind übersichtlich in Hauptgruppen zur Darstellung der elektrischen Verbräuche und Leistungen in den unterschiedlichen Anlagenteilen wie z.B. Vorbruch, Sekundärbruch, Tertiärbruch, Verladung, Entstaubung, Trocknung, Vorabsiebung, Schwimmbagger, Werkstatt, Büro usw. unterteilt. Jeder Hauptgruppe können wiederum Aggregate, wie z.B. Brecher, Siebmaschinen, Bänder, Bandwaagen, Pumpen, Ventilatoren usw. zugeordnet werden.

Kennwerte

Jedem Verbrauchswert einer Hauptgruppe kann ein Massenstromwert/Bandwaagenwert (in t/h) zugeordnet werden. Über den Gesamtverbrauchswert (in kWh) der entsprechenden Hauptgruppe (Anlagenteils) und dem zugeordneten Massenstromwert (in t/h) kann für jede einzelne Hauptgruppe kontinuierlich und vollautomatisch ein Kennwert (in kWh/t) generiert werden. Jeder Kennwert kann über frei wählbare Zeitintervalle ermittelt werden und mit einem zweiten Kennwert, der auf die gleiche Weise ermittelt werden kann, verglichen werden.

Kumulierte Verbrauchsbilanz

Die einzelnen Verbrauchsmesswerte können kumuliert über ein vom Bediener frei wählbares Zeitintervall (Jahr, Monat, Woche) als Balkendiagramm dargestellt werden. Außerdem können diese Werte mit einem vorhergehenden Zeitintervall verglichen werden, um entsprechende Verbrauchsanalysen vom Bediener individuell vorzunehmen.

Kontinuierliche Leistungsaufnahme

Die kontinuierliche Leistungsaufnahme der Gesamtanlage, der einzelnen Hauptgruppen und der zugehörigen Aggregate können vom Bediener über ein frei wählbares Zeitintervall in einem Liniendiagramm „Zeitlicher Verlauf“ dargestellt werden. Der Maßstab ist hier frei wählbar, so dass eine detaillierte Analyse und Gegenüberstellung der einzelnen Messwerte möglich ist.

Leerlauf-Verbrauchs-Analyse

Die ECS21 Software zeichnet automatisch die Verbräuche auf, bei denen kein Massenstrom (Analgenteil im Leerlauf) in der entsprechenden Hauptgruppe/ Anlagenteil/ Aggregat vorhanden war.

 

Produktprospekt
Energie Controlling System ECS21

Präsentation
Energie Controlling System ECS21 Workshop

informacji